Lade Inhalte...

Essen & Trinken

Fleisch aus dem 3D-Drucker: Die Suche nach dem animalischen Geschmack

Von Julia Evers  22. September 2022 17:41 Uhr

In Struktur, Textur und Geschmack überraschend nahe am Vorbild Fleisch: Das „Flank Steak“ von „redefine meat“.

LINZ. Das „Glorious Bastards“ in Linz serviert jetzt auch rein pflanzliche Fleischersatzprodukte. Manche davon stammen sogar aus dem 3D-Drucker.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Rote-Rüben-Tartare gemischt mit Rinderfaschiertem, bunter Zupfsalat mit Lamm-Kebab, Burger mit Salat, karamellisierten Zwiebeln, Tomaten, Cheddar Käse und Senf Mayo: Das, was am Donnerstag im „Glorious Bastards“ in den Promenaden Galerien in Linz serviert wurde, schmeckte vorzüglich, spannend gewürzt, mit Biss. Doch das Besondere daran war etwas ganz anderes - Fleisch, wie wir es kennen, verlieh keiner der Speisen ihren Geschmack.