Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Ein Tag mit Juan Amador: "Kochen ist für mich Wellness"

Von Jasmin Bürger,  19. August 2023 11:00 Uhr
"Kochen ist für mich Wellness"
Juan de la Cruz Amador Perez ist Österreichs erster Drei-Sterne-Koch. Bild: Helge Kirchberger Photography

138 Köche weltweit können sich mit drei Michelin-Sternen schmücken. Juan Amador ist als einziger in Österreich Teil dieser Liga – aber nicht einmal ein Landsmann. Seine Eltern wanderten 1968 von Spanien nach Deutschland aus. In Wien landete er wegen der Liebe.

Geboren am 10. Dezember 1968 in Waiblingen (D) als Kind spanischer Einwanderer. Die ersten 18 Lebensmonate verbrachte er bei seinen Großeltern bei Granada in Andalusien. Karrierestationen: Mit 16 Lehre im Gasthaus Lamm in seinem Heimatort Strümpfelbach – Küchenchef 1993 im Restaurant Petersilie in Lüdenscheid (erster Michelin-Stern) – 2002 erstmals zwei Sterne im Schlosshotel Weyberhöfe bei Aschaffenburg. 2004 Schritt in die Selbstständigkeit mit einem Restaurant in Langen bei