Lade Inhalte...

Essen & Trinken

10 Weine für den zweiten Frühling

Von Hans Stoll und Philipp Braun  13. März 2021 00:04 Uhr

Weingenuss

Die Liebe zum Wein ist krisenresistent. Man muss nur wissen, wo man bestellt - unter wein@nachrichten.at! Der Winzer verschickt den guten Tropfen versandkostenfrei zu Ihnen nach Hause.

Vor einem Jahr dachte wohl noch niemand an die lange Durststrecke, die auf Genießer zukommt. Keine Wirtshausbesuche, Kulturveranstaltungen, und auch das Glaserl Wein mit Freunden nach einem Arbeitstag blieb untersagt.

Einzig im Weingarten stand die Zeit nie still. Reben wuchsen auch während des Lockdowns. Nach der Winterruhe stutzte sie der Winzer zurecht und brachte sie in Form. Sobald die ersten warmen Tage im März kommen, schwellen die Knospen an und die Arbeit geht mit Bodenpflege und Erhalt der Bodenfruchtbarkeit weiter.
Die ersten Weine sind gefüllt. Es zeigt sich, dass der 20er-Jahrgang österreichische Typizität aufweist: Frisch, fruchtig, moderat im Alkohol. Die Sommeliers der OÖN empfehlen ein paar Tropfen des aktuellen Jahrgangs und ausgewählte Weine aus den Jahren davor. Einfach bestellen, probieren und den Unterschied herausschmecken.

Und so bestellen Sie

Ordern Sie Ihre Lieblingsweine (Mindestbestellmenge ist ein Karton zu sechs gleichen Flaschen) unter wein@nachrichten.at. Der Winzer verschickt diese versandkostenfrei nach Hause.

Sektkellerei Karl Inführ

Niederösterreich
Grüner Veltliner Sekt Brut Excellent 2019
Klosterneuburg
9,90 Euro

Prickelndes aus Klosterneuburg vom traditionsreichen Haus Inführ. Das typische Geschmacksprofil setzt sich auch beim Schaumwein durch. Ein bunter Mix aus Apfel, Ananas und pfeffriger Würze. Sehr fein am Gaumen.

Hans Setzer

Weinviertel
Roter Veltliner
Symphoniker 2020
Hohenwarth
8,50 Euro

Roter Veltliner – die Rarität der weißen Sorten. Der Symphoniker aus dem Weinviertel ist eine fruchtbetonte Komposition. Auf dem Gaumen Mandelnoten und exotische Früchte. Sehr lebendig mit beeindruckendem Abgang.

Weingut J. & G. Högl

Wachau
Grüner Veltliner
Federspiel 2019
Spitz
9,40 Euro

Hier zeigt sich die Vielseitigkeit der Sorte: Essensbegleiter und Terrassenwein, geeignet für jede Stunde. Harmonisch, frisch und lebendig. Viel Frucht am Gaumen, die von exotischen Noten begleitet wird.

Vorspannhof Mayr

Kremstal DAC
Riesling vom Löss 2020
Dross
9,50 Euro

Kleine, sehr gute Lagen liefern die Trauben für diesen duftigen Riesling. Aromen nach Steinobst, ein Hauch Zitrus und elegante Würze. Am Gaumen erfrischende Säure mit viel Frucht und balanciertem Extraktspiel. Ein klassischer, vielseitiger Frühlingswein.

Weingut Steininger

Kamptal
Weißburgunder 2019
Langenlois
10 Euro

Mehr als elegant: Dezente, feine Aromen nach Mandeln, etwas Walnüsse und reifes Kernobst. Ein rundes Geschmacksbild mit präsenter Extraktsüße, dicht und vollmundig, bestens eingebundene Säure mit langem Abgang. Ideal zu Gebackenem.

Weingut Wohlmuth

Südsteiermark DAC
Gelber Muskateller 2017
Kitzeck
10,90 Euro

Frühling ohne Muskateller aus der „Grünen Mark“? Unvorstellbar. Das intensive Aroma ist geprägt von reifer Zitrus, Muskat, Mandarinenschale und Pfeffer. Mineralische Länge auf dem Gaumen. Ein Aperitif der Sonderklasse. Sunset auf der Terrasse.

Weingut Gager

Mittelburgenland
Blaufränkisch Rosé 2020
Deutschkreutz
7 Euro

Der Rosé wurde im Edelstahltank ausgebaut. Die erfrischende Variante zeigt Aromen von Cassis, Himbeeren, Pfirsich, Muskat und einen Hauch von Mandeln und Rosen. Am Gaumen saftig, schöne Frucht, zarte Würze, elegant finessenreich und anhaltend.

Hans Igler

Mittelburgenland
St. Laurent 2018
Deutschkreutz
8,25 Euro

Die Burgundersorte präsentiert sich mit strahlendem Rubinrot und herrlichem Weichselduft. Die erfrischende Frucht setzt sich auf dem Gaumen durch und wird von reifen, gut eingebundenen Tanninen begleitet. Anhaltender Abgang dank kraftvollem Körper.

Weingut Reumann

Mittelburgenland
Blauer Zweigelt Klassik 2018
Deutschkreutz
8,70 Euro

Die Deutschkreutzer Lagen sind geschaffen für diesen Blauen Zweigelt. Er zeigt sich sehr fruchtbetont und sortentypisch. Dunkle Beeren und Kirsche im Aroma sowie ein angenehmes, mildes und frisches Geschmacksbild zeichnen den Rotwein aus.

Feiler-Artinger

Burgenland
Blaufränkisch Umriss 2018
Rust
12,60 Euro

Herkunftstypisch von der größten Einzellage aus Rust. Der karge, kalkhaltige Boden verleiht dem Wein sein Profil: intensive Brombeerfrucht und zarte pfeffrige Noten. Geschmacklich bekommt man Leithaberg: mineralisch, würzig, feines Finish.

 

… und etwas zum Essen

Michaela Prem und Kilian Angermeyer bringen seit einem Jahr mit ihrem Restaurant „Das Attersee“ frischen Wind in die Seenregion und begeistern mit vielen köstlichen Speisen. Beispielsweise in Tee gegarter Saibling. Dazu passt der Riesling vom Vorspannhof Mayr.

Michaela Prem und Kilian Angermeyer (li.)

In Tee gegarter Saibling mit Risotto und saisonalem Gemüse

Zutaten (für 4 Personen):
Fenchelsamen, Koriandersamen, Lorbeerblätter, 150 ml Schwarzteesud, Weißwein, 400 ml Gemüsefond, 150 g Risottoreis, 1 Schalotte, 70 ml Weißwein, 2 Saiblingsfilets, Gemüsefond, Butter, Parmesan, 120 g Hokkaido-Kürbis (alternativ Spargel, Schwammerl …), Olivenöl

Zubereitung:
Gewürze trocken anrösten, mit Weißwein kurz aufkochen und mit einem Schluck Gemüsefond strecken.

Den filetierten Saibling im „Gewürztee“ vier bis sechs Minuten dämpfen.
Risotto mit Schalotten glasig anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und dann nach und nach mit Gemüsefond aufgießen, bis er fertig gekocht ist.

Saibling mit Risotto

Dann langsam kalte Butterstückchen einrühren und ganz zum Schluss mit Parmesan abschmecken.

Hokkaido-Kürbis (oder saisonales Gemüse nach Belieben) in gleichmäßige Stückchen schneiden und in der Pfanne mit ein wenig Olivenöl anschwitzen und leicht mit Zucker karamellisieren und bei geringer Hitze fertig garen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Essen & Trinken

5  Kommentare expand_more 5  Kommentare expand_less