Lade Inhalte...

Essen & Trinken

10 Weine aus der Stadt der Römer

14. November 2020 00:04 Uhr

Weinregion Carnuntum

Das Carnuntum östlich von Wien mausert sich zum Vorzeigeweingebiet. Weine aus dieser Region können Sie unter wein@nachrichten.at bestellen. Der Winzer verschickt sie versandkostenfrei nach Hause.

Wer Römer sagt, darf ruhig an Wein denken. Beides war geschwisterlich so eng verbunden, dass man es gar nicht trennen mag. Genauso wie Carnuntum. Die Römerstadt zählt zu den am umfangreichsten erforschten antiken Ausgrabungsstätten in Österreich und ist zugleich ein feines Weinbaugebiet, das sich östlich von Wien bis an die Grenze zur Slowakei erstreckt. Gerade einmal 129 Betriebe zeigen sowohl mit Rotweinen (Zweigelt und Blaufränkisch) aber auch mit Weißweinen (Weißburgunder, Chardonnay und Grüner Veltliner) immer öfter groß auf und locken Weinspezialisten ins Gebiet. Eine Fahrt lohnt sich und wird Genießer sowie Hobbyarchäologen gleichermaßen zufrieden stimmen.

Wer daheim bleibt, taucht zu Hause in die Vergangenheit voller Geschichten ein. Bedenken Sie dabei das römische Zitat: „Keine Gedichte können lange gefallen und überleben, die von Wassertrinkern geschrieben werden.“

Und so bestellen Sie

Ordern Sie Ihre Lieblingsweine (Mindestbestellmenge ist ein Karton zu sechs gleichen Flaschen) unter wein@nachrichten.at. Der Winzer verschickt diese versandkostenfrei nach Hause.

Meinrad Markowitsch

Carnuntum DAC
Grüner Veltliner 2019
Göttlesbrunn
6 Euro

Fruchtig, frisch und belebend sowie mit vorzüglicher Würze versehen: ein Weißwein, genau so, wie man es von einem klassischen sortentypischen Grünen Veltliner erwartet. Animiert, ein weiteres Glas zu kosten. Eben ein echter Evergreen.

Lukas Markowitsch

Carnuntum
Weißer Burgunder 2020
Göttlesbrunn
7,80 Euro

Dieser Weißburgunder zeigt das Carnuntumer Terroir. Dichte Viskosität und im Duft fruchtig nach reifem Kernobst, dazu ein sortentypisches, zart nussiges Aroma. Beste Balance mit Extrakt, Alkohol und Säure. Feiner Burgunder mit schönem Abgang.

Franz & Christine Netzl

Carnuntum
Chardonnay 2019
Göttlesbrunn
8,50 Euro

Schönes, dezentes Duftbild von exotischer Frucht und Würze, saftiger Birne, frischer Limette. Am Gaumen wird die Frucht von einer bestens angepassten Säurestruktur begleitet, im Abgang cremig und lang anhaltend. Passt gut zu Fisch und Backhenderl.

Weingut Taferner

Carnuntum
Sauvignon Blanc 2019
Göttlesbrunn
8,90 Euro

Eleganter Vertreter aus der Abteilung „aromatische Weine“: Aroma nach Holunderblüte mit zartem Hauch von Steinobst, dazu Kräuterwürze, Stachelbeere und exotische Früchte. Feine Mineralik mit komplexem Extrakt und angenehmen Nachhall.

Walter Glatzer

Carnuntum
St. Laurent 2017
Göttlesbrunn
9,90 Euro

Die beliebte Burgundersorte zeigt sich fruchtig und elegant mit dunklen Steinobstsorten wie Weichseln. Perfekt ausgewogene Struktur am Gaumen mit angenehmem, dezentem Holzton vom gebrauchten Eichenfass. Ein optimaler Preis-Leistungs-Genuss.

Robert Payr

Carnuntum
Rubin Carnuntum 2019
Höflein
11,90 Euro

Der Rubin Carnuntum präsentiert sich mit typisch violetten Akzenten und duftet intensiv nach Kirschen und dunklen Beeren. Weich und füllig am Gaumen, leichter rauchiger Nachhall, langer Abgang. Ein optimaler Allrounder zu allen dunklen Fleischspeisen und Nudelgerichten.

Philipp Grassl

Carnuntum
Cuvée Neuberg 2016
Göttlesbrunn
15,80 Euro

Charakterstark, unkompliziert und locker, so kann man diese Cuvée auf den Punkt bringen. Kühlwürziger Duft nach dunklen Beeren und gedörrten Zwetschken und einer Kombi mit feinem Cassisconfit, kräftigem Körper, feiner Länge und markanten Tanninen im Nachhall.

Weingut Böheim

Carnuntum
Blaufränkisch Reserve 2017
Arbesthal
17 Euro

Kräftige Farbe mit dunklem Kern. In der Nase intensive Frucht (Brombeere, Wacholder), fein rauchig-röstige Anklänge. Gehaltvoller Wein mit straffem Finish, Cranberry im Nachhall. Der mondäne Blaufränkisch passt vorzüglich zu Wildgerichten.

Gottschully-Grassl

Carnuntum
Merlot Rotundo 2017
Göttlesbrunn
17,50 Euro

Rotundo, ein Begriff aus der Malerei, beschreibt das Runde, das Weiche und das Anschmiegsame. So wurde dieser Wein vinifiziert. Anklänge von Pflaumen, zarte Schokotöne, feine Kräuterwürze, temperamentvolles Bouquet, gute Säurestruktur, weich, rund im Abgang.

Dorli Muhr

Carnuntum
Blaufränkisch
Samt & Seide 2017
Prellenkirchen
19,50 Euro

Ein klassischer Blaufränkisch-Vertreter. Aromen nach dunklen Früchten mit würziger Begleitung. Samtig am Gaumen mit engmaschiger, seidiger Struktur. Enorme Dichte und trotzdem sehr leichtfüßig. Dazu ein sehr weiches, sympathisches Tanninspiel.

 

… und etwas zum Essen

Der Haubenkoch Johannes Jungwirth führt seit 25 Jahren das Wirtshaus DERjungWirt in Göttlesbrunn und fusioniert traditionelle Wiener Küche mit internationalen Klassikern zu einem Gesamtkunstwerk. Zum Risotto eignet sich jeder hochwertige Zweigelt.

Zweigelt-Risotto mit Rohrauer Shiitake-Pilzen

Zutaten (vier Personen):

300 g Venere-Reis, 1 Zwiebel, 400 ml Fond (Gemüse-, Kalbs- oder Hühnerfond), 100 ml Rubin Carnuntum (oder anderer guter Zweigelt), 100 g Butter, 100 g Parmesan, Olivenöl, 300 g Shiitake-
Pilze, Salz, Pfeffer, Thymian, Basilikumblätter, 100 g Parmesan für Chips, 50 g Crème fraîche

Zweigelt-Risotto mit Rohrauer Shiitake-Pilzen

Zubereitung:

Den Venere-Reis in reichlich kaltem Wasser für 12 Stunden wässern. Die Zwiebel fein hacken und in Olivenöl glasig anschwitzen. Den Reis abseihen, dazugeben und mit Rotwein ablöschen. Fond nach und nach zugeben, sodass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist. Auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren weich kochen. Wenn das Risotto fertig ist, die würfelig geschnittene Butter und den geriebenen Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Pfanne die Shiitake-Pilze mit etwas Olivenöl anrösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den fein geriebenen Parmesan auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech fein verteilen und bei 200°C im Rohr knusprig backen, auskühlen lassen und in Chips brechen. Das Risotto im tiefen Teller anrichten, die gebratenen Pilze darauf verteilen. Mit ein paar Tropfen Olivenöl beträufeln. Mit Basilikumblättern, Crème fraîche und Parmesanchips vollenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Essen & Trinken

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less