Lade Inhalte...

Essen & Trinken

10 Weine aus dem Kremstal

Von Philipp Braun und Hans Stoll  11. September 2021 06:30 Uhr

Mit allen Sinnen guten Wein genießen

Das Weinbaugebiet lernt man am besten über den Wein kennen. Diesmal haben sich die OÖN-Sommeliers im Kremstal umgesehen. Unter wein@nachrichten.at können diese bestellt werden. Der Winzer verschickt sie versandkostenfrei zu Ihnen.

Oberösterreicher fühlen sich im Kremstal, also dem Weinanbaugebiet, besonders wohl. Das hat wohl nichts damit zu tun, dass uns das Kremstal vom Namen her vertraut ist. Aber es befindet sich in angenehmer Distanz. Mit dem Fahrrad erreichen ambitionierte Sportler Krems von Linz aus innerhalb eines Tages. Autofahrer benötigen eineinhalb Stunden, Donauschifffahrer wiederum etwas länger.
Die Nähe zu Oberösterreich, die historischen Lesehöfe, die angebotene Kulinarik und touristische Höhepunkte machen demnach einen Besuch schmackhaft. Und dann gibt es ja noch die Hauptdarsteller: Weine, wie die würzigen, mineralischen Grünen Veltliner oder die feingesponnenen Rieslinge, die Gourmets locken. Riesling und Grüner Veltliner sind übrigens seit 2007 auch die zwei Rebsorten, die im Kremstal DAC verwendet werden.

Freilich vinifizieren die Winzer auch andere Rebsorten und stärken somit die Vielfalt im Kremstal. Um einen Überblick davon zu bekommen, stellten die OÖN-Sommeliers wieder zehn Weine zusammen. Lassen Sie sich inspirieren und gönnen Sie Ihrem Gaumen eine Wohlfühlbehandlung.

Und so bestellen Sie

Ordern Sie Ihre Lieblingsweine (Mindestbestellmenge:
ein Karton zu sechs gleichen Flaschen) unter wein@nachrichten.at. Der Winzer verschickt diese versandkostenfrei nach Hause.

Höckner & Höckner

Kremstal DAC
Grüner Veltliner
Ried Kremsleithen 2020
Utzenaich
8,90 Euro

Der „Innviertler“ Kremstaler präsentiert sich mit dezent würzigen Anklängen und passendem Apfel-Birnen-Mix. Dazu ein gut abgestimmtes Geschmacksprofil, Mineralität und trinkanimierende Balance von Körper, Säure und Alkohol.

Josef Schmid

Kremstal
Chardonnay
Kerschbaum 2020
Stratzing
9 Euro

Das nördliche Kremstal zeigt mit Burgundersorten auf. Ein Chardonnay mit dezenter Nase, etwas Kernobst und zarter Nuss. Am Gaumen exotische Früchte, extraktreich, mit angenehmem, feinem Säurespiel. Gute Geschmacksbalance.

Vorspannhof Mayr

Kremstal
Sauvignon Blanc
Marthal 2020
Dross
9,50 Euro

Sauvignon Blanc von der Spitzenlage Kremser Marthal. Die Rebsorte präsentiert sich jedes Jahr anders – eigentlich eine kleine Diva. Dank früher Ernte und leichtem Ausbau wirkt der Wein elegant mit feiner Sauvignon-Note.

Anton Zöhrer

Kremstal
Gelber Muskateller 2020
Krems
9,90 Euro

Ein multiaromatischer Muskateller: fruchtbetont, duftig-blumig, in Kombination mit exotischen Früchten. Strukturiert auf dem Gaumen, mit Holunderblüten und Zitrustönen. Mineralik zeigt sich eindrucksvoll beim Abgang.

Sepp Moser

Kremstal
Riesling von den Terrassen 2020
Rohrendorf
13,50 Euro

Biodynamisch produzierter Riesling mit großem Entwicklungspotenzial. Reife Marille im Duftspiel in Kombination mit Zitrus. Auf dem Gaumen überzeugendes Fruchtspiel, sehr erfrischend mit klarer Mineralik beim Abgang.

Franz Türk

Kremstal
Grüner Veltliner Edition Eckart Witzigmann 2020
Stratzing
12,90 Euro

Franz Türk und Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann kreierten ein Produkt, das den Anforderungen eines optimalen Speisebegleiters gerecht wird. Ob Fisch, Geflügel, helles Fleisch oder klassische, heimische Küche. Passt nahezu immer.

Urban Stagard

Kremstal
Die Doppler Affäre
Riesling feinherb 2020
Krems
33 Euro (2 l)

Manch Vergessenes taucht wieder auf: ein Riesling in der 2-Liter-Flasche. Feinherb mit lebendiger Säure und dezentem Restzucker. Terrassenwein für den spätsommerlichen Tag oder als stark gekühlter Aperitif. Ideal auch für Kaiserschmarren.

Erich Berger

Kremstal
Rosé vom Zweigelt 2020
Gedersdorf
5,50 Euro

Im Glas zeigt sich ein schönes Altrosa. In der Nase Fruchtcocktail aus Erdbeeren, Ribiseln, Sauerkirschen, dazu etwas Zitruszeste und frische Kräuter. Angenehm leicht und erfrischend. Unbeschwerter,
leichtfüßiger Wein mit Trinkanimo.

Hermann Moser

Kremstal
Blauer Zweigelt 2019
Rohrendorf
9 Euro

Sortentypische Aromen von reifen Kirschen und würzigen Noten. Auf dem Gaumen bestätigen sich die Eindrücke. Gehaltvoll, weich und zart, angenehme Tannine.
Ein Blauer Zweigelt mit schön abgerundetem Trinkfluss. Guter Speisenbegleiter zu kurz gebratenem Rind und Kalb.

Stift Göttweig

Kremstal
Pinot Noir
Göttweiger Berg 2019
Krems an der Donau
9,90 Euro

Typische Pinot-Nase nach erfrischendem Beerenmix und einer Melange aus Zimt und Vanille. Gut ausgeglichenes Geschmacksprofil mit Beerenkonfit und angenehmen Holznoten. Harmoniert zu Wildgerichten, Temperatur bei 14° bis 16°C.

... und etwas zum Essen

Christoph „Krauli“ Held ist Fernsehkoch, Berater, angehender Kochbuchautor und Musiker. Aber vor allem ist er Küchenchef vom Ausflugsgasthaus Siriuskogl in Bad Ischl, das er seit 2008 in kulinarische Höhen hievte. Zu den Blunzn-Ravioli passt der Grüne Veltliner von Franz Türk.

Blunzn-Ravioli mit Apfelkraut

Zutaten (für 4 Personen):
Teig: 2 EL Wasser, 2 Bio-Eier, 250 g griffiges Mehl
Füllung: 300 g Blutwurst, 2 kleine Zwiebeln, 1 Apfel, 1 EL Honig,
2 Zweige Rosmarin, 1 EL Apfelessig, 1 TL Kümmel, Salz, Pfeffer
Kraut: ¼ Krautkopf, 2 Äpfel, 4 EL Apfelessig, 3 EL Pflanzenöl,
1 EL Zucker, 1 TL Salz, Pfeffer, 1TL Curry

Zubereitung:
Für den Teig alle Zutaten gut verkneten (ca. 10 Minuten). Dann mind. 30 Min. in Frischhaltefolie gewickelt kühl rasten lassen. Blutwurst in gleichmäßige Würfel schneiden und mit geschnittenen Zwiebeln in Pfanne leicht anrösten. In die warme Mischung geriebenen Apfel und restliche Zutaten unterrühren. Die Füllung ca. 30 Min. kalt stellen.
Äpfel und Kraut sehr fein in Streifen schneiden. Alle Gewürze, Essig und Öl unterheben, eine Std. ziehen lassen. Wasser zum Köcheln bringen, währenddessen den Teig ganz dünn ausrollen, mit einem Ausstecher rund ausstechen. Dann mit der Füllung füllen, über die Mitte zusammenlegen und mit einer Gabel den Rand festdrücken.
Die Tascherl für max. 2 Min. im Salzwasser köcheln. Dann in einer Pfanne mit Butter schwenken. Auf Apfelkraut anrichten, ausgarnieren.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less