Lade Inhalte...

Landsleute

Ein letztes Mal „Glück ab – gut land“

04. Juni 2020 00:04 Uhr

Hannes Mittermair

Der Chef der Heereshubschrauber, Oberst Hannes Mittermair, hört auf

  • Lesedauer < 1 Min
Die Luftstreitkräfte und ihre Hubschrauberflotte sind ohne Hannes Mittermair und die Agusta Bell (AB) 212 für viele gar nicht vorstellbar. Diese Symbiose endete aber gestern. Für den Flugkommandanten und Oberst im Dienstgrad hieß es ein letztes Mal „Glück ab – gut land“ mit seiner „Bella Agusta, der Harley-Davidson der Lüfte“. So bezeichnete der 61-Jährige den Transporthubschrauber immer wieder liebevoll.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper