Lade Inhalte...

Landsleute

Ein Lautsprecher für die Polizisten

Von René Laglstorfer   04. Januar 2019 00:04 Uhr

Johann Floß

Johann Floß setzt sich für mehr als 3000 Beamte in Oberösterreich ein

Mit seinem Hilferuf löste der Polizei-Gewerkschafter Johann Floß viel Aufsehen aus: Noch nie hätten in Oberösterreich so viele Polizisten gefehlt, wie es derzeit der Fall sei (siehe auch Seite 23).

Seit 36 Jahren ist der im Jahr 1962 in Grieskirchen geborene Floß nun schon bei der Exekutive, damals noch als Gendarm. „Das ist seit der Matura am BORG Grieskirchen mein Traumberuf, Krimis und Fernsehfilme haben mich inspiriert“, sagt der 56-Jährige, der in Kallham aufwuchs und 20 Jahre im benachbarten Neumarkt lebte.

1995 begann sich der rasch zum Kriminalbeamten aufgestiegene Floß als Personalvertreter zu engagieren. „Ich bin gefragt und gleich ins kalte Wasser geschmissen worden.“ Acht Jahre später avancierte der Hausruckviertler zum oberösterreichischen Landesvorsitzenden der „Kameradschaft der Exekutive Österreichs“ innerhalb der Fraktion Christlicher Gewerkschafter. „Ich bin aber kein Parteipolitiker. Jeder, der mich kennt, weiß das.“

Vor zwölf Jahren wurde Floß zum stellvertretenden Vorsitzenden der Polizei-Gewerkschaft in Oberösterreich gewählt. Seither ist er vom Polizeidienst freigestellt. „Aber ich hätte kein Problem damit, wenn ich von heute auf morgen wieder bei meiner letzten Abteilung, der Suchtgift-Gruppe, arbeiten könnte“, sagt der Vater einer 24-jährigen Tochter und eines 20-jährigen Sohns. Stolz ist Floß auch auf seine achtjährige Amtszeit als Obmann des Fußballvereins Neumarkt im Hausruckkreis. „In dieser Zeit sind wir von der 2. Klasse in die Landesliga aufgestiegen.“ Im Anschluss daran war Floß sechs Jahre VP-Bürgermeister der mit 2,11 Quadratkilometer kleinsten Gemeinde Oberösterreichs.

Heute lebt der 56-jährige Polizei-Gewerkschafter, der in seiner Freizeit gerne Golf spielt, im nahen Riedau und pendelt täglich eine Stunde mit dem Zug nach Linz. „Wäre ich Innenminister, dann würde ich so viel wie möglich in die Polizei investieren, damit die Personalmisere endlich ein Ende hat“, sagt Floß.

 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landsleute

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less