Lade Inhalte...

Landsleute

„Covid könnte für Larissa tödlich sein“

Von René Laglstorfer  18. Juli 2020 00:04 Uhr

Eine neunköpfige Großfamilie aus Wels hat unter Corona besonders gelitten

Großfamilien mit mehreren kleinen oder bereits schulpflichtigen Kindern hat die Schließung der Schulen und Betreuungseinrichtungen aufgrund der Corona-Epidemie besonders hart getroffen, darunter auch die neunköpfige Familie Müller aus Wels. „Das war ziemlich heftig. Wir haben alle sieben Kinder zwei Monate daheim gehabt und geschaut, dass wir das irgendwie meistern“, sagt Markus Müller. Nach seiner Tochter Michelle (11), die einer früheren Beziehung entstammt, wurden er und seine Frau, die ihre Tochter Lena (14) mit in die Ehe brachte, noch Eltern von Leonie (10), Lukas (8), Leon (7), Lina (5) und schließlich Nesthäkchen Larissa (2,5), das Sorgenkind der Familie.

Ein halbes Jahr, nachdem Larissa im Dezember 2017 auf die Welt gekommen war, stellte sich heraus, dass sie kurz nach der Geburt einen Schlaganfall erlitten hatte. Seither ist sie halbseitig gelähmt. „Sie berührt mit ihrer guten Hand ihre gelähmte und spielt damit. Um sich fortzubewegen, rutscht sie sitzend am Boden herum, weil sie ein Bein nicht bewegen kann. Wir haben’s nicht leicht“, sagt ihr Vater.

Vor kurzem hatte Larissa einen epileptischen Anfall. „Plötzlich hat sie die Augen verdreht und wir sind ins Krankenhaus gefahren“, schildert Müller. Die Medikamente seien falsch eingestellt gewesen, weil auf dem Höhepunkt der Covid-19-Epidemie alle Spitalstermine abgesagt worden waren. Hinzu kommt, dass die Zweieinhalbjährige ein geschwächtes Immunsystem hat. „Wir versuchen, zu anderen viel Abstand zu halten. Eine Infektion könnte für Larissa tödlich sein.“ Stellvertretend für andere Großfamilien im Land sind Markus Müller und seine Frau „Helden der Krise“. Mit dieser Initiative des Rotary Clubs Linz, unterstützt von weiteren Clubs und den OÖNachrichten, werden Helden der Coronakrise unterstützt.

Gerne nimmt der Rotary Club Linz Spenden entgegen, um möglichst vielen Helden der Krise unter die Arme zu greifen. Spendenkonto: AT56 2032 0321 0052 4622.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

René Laglstorfer

Redakteur Land und Leute

René Laglstorfer
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Landsleute

7  Kommentare expand_more 7  Kommentare expand_less