Lade Inhalte...

Landsleute

Auf Anhieb zum Olympia-Ticket

Von Reinhold Pühringer 12. Juni 2019 00:04 Uhr

Verena Preiner
Verena Preiner, Leichtathletin aus Ebensee

Siebenkämpferin Verena Preiner startete fulminant in die Saison.

Sich für Olympia alleine nur zu qualifizieren, gilt für die meisten Sportler bereits als die Erfüllung aller Träume. Umso erstaunlicher ist es, dass sich Verena Preiner schon bei der erstbesten Gelegenheit das Ticket für die Spiele nächstes Jahr in Tokio gelöst hat. Die Leichtathletin aus Ebensee überbot bei ihrem Siebenkampfsieg am Wochenende in Arona (Esp) mit 6472 Punkten nicht nur die Olympia-Norm, sondern auch ihre persönliche Bestleistung.

Statt Arona hatte die 24-Jährige eigentlich das Heimmeeting vor zwei Wochen in Götzis als Saisoneinstieg geplant gehabt. Erst ein lädierter Knöchel zwang sie umzudisponieren. „Ich war aber schnell wieder schmerzfrei, weshalb wir uns kurzfristig für einen Start in Arona entschieden“, sagt Preiner. Wer die Kämpfernatur kennt, der weiß, dass Oberösterreichs Sportlerin des Jahres 2017 Verletzungen wie keine andere wegstecken kann. Mit dem Olympia-Ticket sowie dem momentan dritten Platz in der Weltjahresbestenliste setzt die ehemalige U23-EM-Zweite ihren Weg an die Spitze weiter fort.

Ein Weg, der Anfang der 2000er in Ebensee begann. Auf der Suche nach einer Beschäftigung in den Ferien stießen Verena und ihre um eine Jahr jüngere Schwester Katrin auf die Union Ebensee. „Die Rennen über 300 und 400 Meter haben uns Riesenspaß gemacht“, erinnert sich Preiner. Die Leichtathletik-Begeisterung der Töchter war so groß, dass diese sogar auf Vater Peter übergriff, der in Folge selbst an Straßenläufen teilnahm. Während ihrer Zeit im Linzer BORG für Leistungssportler teilten sich die Schwestern ein Internatszimmer. „Das klappte hervorragend.“ Die damals begonnene Zusammenarbeit mit Landestrainer Wolfgang Adler hält bis heute. Während Katrin, die sich auf das Stabhochspringen spezialisierte, mittlerweile in Wien Medizin studiert, wohnt die beim Heeressportzentrum engagierte Verena mit ihrem Freund Thomas, einem leidenschaftlichen Fußballer, in Leonding zusammen. Dieser kann nun bereits mit der Suche nach Japan-Flügen beginnen.

 

 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Landsleute

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less