Lade Inhalte...

Geschichte

Vom Blitzkrieg zum Vernichtungskrieg

24. August 2019 00:04 Uhr

Wielun
Die zerstörte Stadt Wielun. Das militärisch sinnlose Bombardement durch die deutsche Luftwaffe diente unter anderem der Herstellung von „Wirkungsbildern“.

Eine misslungene Täuschung sollte den Polen die Schuld am Kriegsausbruch zuschieben – dann siegte die Wehrmacht binnen eines Monats und die Gräuel begannen.

Wäre der deutsche Blitzkrieg so dilettantisch verlaufen wie die vorgetäuschten Überfälle auf Zollämter und einen Sender, den Polen wäre viel von einer der größten Tragödien in ihrer an Tragödien reichen Geschichte erspart geblieben. Seit dem Frühjahr 1939 hatte Adolf Hitler die Wehrmachtsführung den Krieg gegen Polen unter dem Codenamen "Fall Weiß" vorbereiten lassen, trotz eines bis dahin gültigen Nichtangriffspaktes, trotz laufender Gespräche über seit Jahren strittige Fragen wie
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren