Lade Inhalte...

Geschichte

"Jedes Kind stärkt die Volksgemeinschaft"

24. August 2019 03:04 Uhr

Jedes Kind stärkt die Volksgemeinschaft
Kinder für das Reich: Ab vier Geburten wurden Mütter ausgezeichnet.

Zeitzeugin Edeltraud Alscher (1926–2014) musste Überreichungen von Mutterkreuzen musikalisch umrahmen.

Um die Volksgemeinschaft zusammenzuhalten und moralisch zu stärken, setzte die NS-Propaganda auf zahlreiche Aktionen: Kurz nach dem Anschluss Österreichs an Deutschland kamen auch schon die ersten Lastwagen mit Lebensmitteln in die einzelnen Ortschaften, Essen wurde großzügig verteilt, erinnert sich Edeltraud Alscher aus Thomasroith: "Mit Kriegsbeginn wurden die Transporte allerdings immer weniger." Auch setzte die NS-Propaganda-Maschinerie auf Auszeichnungen, die in einem großen
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren