Lade Inhalte...

Kultur

Wie die Linzer Museen aus eigener Kraft durch die Coronakrise kommen

13. Januar 2021 00:04 Uhr

Lentos und Nordico: Trotz Umsatzminus von 40 Prozent kein Zugriff auf Bundeshilfen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Hemma Schmutz und Andrea Bina sitzen wie die gesamte Kultur-Branche auf Nadeln. Die Direktorin des Kunstmuseums Lentos und die Chefin des Linzer Stadtmuseums Nordico wissen weder wann noch in welcher Form sie ihr Publikum nach dem dritten Lockdown wieder zur Kunst verführen können. 2020 waren die beiden Häuser über gut ein Drittel des Jahres geschlossen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper