Lade Inhalte...

Kultur

Wenn im Theater die Masken fallen

27. Mai 2020 00:04 Uhr

Wenn im Theater die Masken fallen
Normalerweise haben im Großen Haus im Hessischen Staatstheater in Wiesbaden 1041 Besucher Platz, unter Corona-Bedingungen dürfen 200 hinein.

Das Staatstheater Wiesbaden spielt seit 18. Mai, heute hat Chris Pichlers "Tristan" Premiere.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Während in Österreich erst ab Freitag Theater-Aufführungen mit bis zu 100 Besuchern gestattet sind, spielt das Hessische Staatstheater in Wiesbaden schon seit 18. Mai. Zum Auftakt: das Theater-Solo "Schinderhannes" mit Christian Klischat in der einzigen Rolle. 30 statt der erlaubten 60 Besucher waren zur Premiere im Kleinen Haus gekommen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper