Lade Inhalte...

Kultur

Wahres Verbrechen ist ein wirklicher Quotenbringer

Von Helmut Atteneder  22. Juli 2021 00:04 Uhr

"True Crime"-Formate: Servus TV und ATV preschen vor, der ORF will "Aktenzeichen XY" wiederbeleben

  • Lesedauer etwa 1 Min
Am 20. Oktober 1967 trat erstmals ein Mann vor die Kamera, um mit der Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" via Live-Fernsehen Verbrecher zu jagen: Eduard Zimmermann, genannt "Ganoven-Ede". 4586 Fälle wurden in 50 Jahren behandelt, 1853 davon aufgeklärt. Das Format läuft in Deutschland immer noch gut, in Österreich zwangen miserable Quoten zur Einstellung der Sendung Ende 2002.