Lade Inhalte...

Kultur

"Vincent van Gogh" – seelische Schatten hinter leuchtenden Farben

Von Karin Schütze  11. September 2021 00:04 Uhr

Im Stadttheater Gmunden lädt das Musical als österreichische Erstaufführung bis 20. September zum stimmigen Gesamterlebnis.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Zweimal wurde die Premiere verschoben, so dass aus das dem "Musical Frühling" in Gmunden nun ein goldener Musical Herbst geworden ist. "Vincent van Gogh" lädt als stimmiges Gesamtkunstwerk ein, dem Geheimnis des niederländischen Genies nachzuspüren. Zur österreichischen Erstaufführung am Donnerstag im Stadttheater Gmunden waren sogar Komponist Gisle Kverndokk und Librettist Øystein Wiik aus Norwegen angereist – für alle Musicalfreunde lohnt sich ein Abstecher an den Traunsee.