Lade Inhalte...

Kultur

Verriet ein jüdischer Notar Anne Frank?

Von   19. Januar 2022 09:45 Uhr

Verriet ein jüdischer Notar Anne Frank?
Die 13-jährige Anne Frank 1942

Aus Sicht namhafter österreichischer Historiker ist diese neue Theorie sehr vage.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Es ist eines der großen Rätsel der Geschichte: Zwei Jahre lebte die aus Deutschland stammende, jüdische Familie Frank versteckt vor den Nazis im Zweiten Weltkrieg in einem Hinterhaus in Amsterdam. Doch am 4. August 1944 stürmte ein SS-Kommando das Haus, die Familie wurde in Konzentrationslager deportiert. Im KZ Bergen-Belsen starb Anne Frank, die später durch ihre Tagebücher berühmt wurde, 1945 mit 15 Jahren. Von der Familie überlebte nur ihr Vater Otto.