Lade Inhalte...

Kultur

Valery Gergiev macht den Bruckner-Zyklus komplett

Von OÖN   17. September 2019 00:04 Uhr

Valery Gergiev macht den Bruckner-Zyklus komplett
Dietmar Kerschbaum und Valery Gergiev gestern im Brucknerhaus

Die Münchner Philharmoniker gastieren nächste Woche in der Stiftsbasilika St. Florian

2017 begannen die Münchner Philharmoniker mit ihrem Chefdirigenten Valery Gergiev, sämtliche Sinfonien Anton Bruckners in der Stiftsbasilika St. Florian einzuspielen. Kommende Woche wird dieses Vorhaben mit der sechsten und der siebten Sinfonie des Meisters abgeschlossen. Bereits gestern präsentierten die Philharmoniker im Rahmen des Brucknerfestes die "Fünfte" im Brucknerhaus.

Die mitgeschnittenen Konzerte werden nach und nach im orchestereigenen Label veröffentlicht, spätestens bis 2021 soll das Mammutprojekt fertiggestellt sein. Die Sinfonien 1, 2, 3, 8 und 9 sind bereits erhältlich.

Paul Müller, der Intendant der Münchner Philharmoniker, sagte gestern über die Zusammenarbeit mit dem Stift: "Angetrieben hat uns alle immer die Liebe zum Komponisten. Dass wir dieses Projekt in St. Florian tun können, ist für uns alle ein Traum."

Ähnlich denkt Dirigent Valery Gergiev, besonders die "Anwesenheit" Anton Bruckners, der in der Stiftsbasilika begraben ist, macht den Russen demütig: "Bruckner hört quasi mit, und das ist mehr als speziell. Ich bin sehr still und demütig, wenn ich an den Meister denke. Die Atmosphäre in der Kirche ist einfach wunderbar."

Veranstaltungstipp: Die Münchner Philharmoniker mit Valery Gergiev gastieren am 24. (Sechste Sinfonie) und 25. September (Siebte Sinfonie), jeweils um 19.30 Uhr in der Stiftsbasilika St. Florian

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less