Lade Inhalte...

Tumult im leeren Hotel

11.September 2021

Tumult im leeren Hotel
V. li.: Martin Brunnemann und Sven Sorring in "Taumel und Tumult"

Schauplatz ist ein Hotel, in dem es seit Ausbruch der Pandemie gespenstisch still ist. Hier harren Hotelmanager Gregori, Portier Adam und Zimmermädchen Luzia der Dinge und eines Gastes. Mit Frau Conradi, dem ersten Gast nach 142 Tagen, flattert auch einen Liebesbrief ins Haus. – In der Komödientradition eines Nestroy oder Goldoni erzählt Arzt, dessen erster Roman "Die Gegenstimme" heuer erschienen ist, eine Geschichte um Missverständnisse durch schicksalhaft fehlgeleitete Briefe. In der Regie von Florian Pilz spielen Sven Sorring, Nadine Breitfuß, Martin Brunnemann und Anna Maria Eder. Bühne und Video stammen von Michaela Mandel.

  • Info: Öffentliche Generalprobe: 12. 9.; Premiere: 14.9., 19.30 Uhr, bis 21. 11., Dauer: 90 Minuten (ohne Pause), Karten: 0732 666500, www.theater-phoenix.at
copyright  2021
20. Oktober 2021