Lade Inhalte...

Kultur

Türkis-Blau: Postenabsprachen auch beim ORF?

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

Dem Nachrichtenmagazin "Profil" liegen Chats vor, die auf Absprachen zwischen ÖVP und FPÖ bei der Besetzung von Posten im ORF hindeuten.

In einer im Mai 2019 von ORF-Stiftungsratschef Norbert Steger weitergeleiteten SMS von Reinhard Teufel, dem damaligen Kabinettschef von Ex-Innenminister Kickl, soll von einer "Übereinkunft" mit der ÖVP die Rede sein. Darin soll unter anderem der Posten der Online-Chefredakteurs fixiert worden sein, dies sei auch mit dem "GD" bereits "vereinbart".

Empört auf die neuen Berichte reagierten die Neos. "Es ist unfassbar, mit welcher Dreistigkeit unter der Regierung Kurz I Posten verschachert wurden", sagt Stephanie Krisper, Neos-Fraktionsführerin im "Ibiza"-Untersuchungsausschuss. Um herauszufinden, mit wem von der ÖVP Steger diese Absprache getroffen hat, "werden wir wohl den ÖVP-Freundeskreis im ORF-Stiftungsrat sowie Herrn Wrabetz in den U-Ausschuss laden müssen, sobald uns die Akten vorliegen", so Krisper.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less