Lade Inhalte...

Kultur

Theater Phönix: "Wir hatten Glück im Unglück"

06. April 2021 00:04 Uhr

"Gott sei Dank haben wir so gute Brandschutztüren und die waren vorschriftsmäßig alle geschlossen, deshalb ist tatsächlich nur ein Raum ruiniert", sagte Harald Gebhartl zwei Tage nach dem Brand am Karfreitag im Linzer Theater Phönix.

  • Lesedauer < 1 Min
Der künstlerische Leiter dankt den Nachbarn, die sofort nach der Rauchentwicklung im Probenraum 1 die "unmittelbar eingreifende Feuerwehr" verständigt haben. "Wir hatten aus mehreren Gründen Glück im Unglück, ich mag mir gar nicht vorstellen, was passiert wäre, sofern es in der Nacht gebrannt hätte und niemand auf den Rauch aufmerksam geworden wäre." Zwei Fachinspektoren untersuchten das Theater unmittelbar nach Abrücken der Feuerwehr noch am Freitagabend. Als Brandursache werde ein