Lade Inhalte...

Kultur

"Stars & Talente": ORF III fördert Klassik-Nachwuchs

18. November 2020 00:04 Uhr

"Stars & Talente": ORF III fördert Klassik-Nachwuchs
Erwin Schrott hilft mit.

Ein neues TV-Format widmet sich ab 6. Dezember (21.30 Uhr) der Förderung des Klassik-Nachwuchses in Österreich.

Unter dem Titel "Stars & Talente" treffen auf ORF III junge Musiker mit etablierten Kollegen zusammen. Die Sendungen sind ein Mix aus Einblicken in das Leben der Jugendlichen, Interviews mit den Stars und einem gemeinsamen Auftritt. Der ORF präsentierte das Konzept am Dienstag.

ORF-III-Geschäftsführer Peter Schöber unterstrich die "lange Tradition der Nachwuchspflege bei ORF III". Das Besondere am neuen Format sei, den Nachwuchs mit etablierten Künstlern zusammenzubringen. Wie das funktioniert, war in einem Trailer mit Bassbariton Erwin Schrott zu sehen, der sich begeistert von den Talenten zeigte. Die gemeinsame Arbeit solle dem Nachwuchs "Hoffnung" bringen. "Es sind brillante, talentierte und engagierte junge Leute", so der Opernstar. Weiters werden Placido Domingo, Julian Rachlin und Elina Garanca zu sehen sein.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less