Lade Inhalte...

Kultur

Starke Preisunterschiede für Kinobesuch in Oberösterreich

Von nachrichten.at/apa   27. Oktober 2021 10:17 Uhr

"Schließlich leben wir für die Leinwand"
Es lohnt sich, beim Kinobesuch auf Ermäßigungen zu achten.

LINZ. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich haben die Kosten für Kinobesuche erhoben und deutliche Preisunterschiede festgestellt.

Das zeigten sie in einer Presseaussendung am Mittwoch auf. Ihr Rat: Ermäßigungen beachten. Bei der Erhebung ging es nicht nur um den Eintritt, sondern gleich um ein komplettes Package mit Tickets für Sitzplatz in der letzten Reihe, eine mittlere Portion Popcorn und einen halben Liter Cola. Der günstigste Preis dafür betrug 19,70 Euro (Stadtkino Gmunden). Das Cineplexx Linz verlangte dafür 27,00 Euro, also um 35 Prozent mehr.

Im einzelnen wurden für ein Erwachsenen-Ticket zwischen 7,30 und 11 Euro verlangt. Eine Karte für ein zwölfjähriges Kind kostete zwischen 7 und 8,50 Euro. Das "Menü" mit Popcorn und Cola war um günstige 4,50 Euro zu haben, aber mit 9 Euro auch um das Doppelte.

Die Konsumentenschützer empfehlen, sich vorweg über ermäßigte Eintrittspreise für Familien mit und ohne Familienkarte sowie günstigere Karten für Schüler, Studenten, Zivil- und Präsenzdiener (jeweils mit Ausweis) und für Menschen mit Beeinträchtigungen zu informieren. Oft werden auch Kinotage mit verbilligten Karten angeboten.

Der Preisvergleich im Detail:

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

15  Kommentare expand_more 15  Kommentare expand_less