Lade Inhalte...

Kultur

Spagat zwischen einem Idealisten und einem Irren

Von Hannes Fehringer  24. Juli 2021 00:04 Uhr

Herbert Lippert jagte einem bei der Premiere des "Mann von La Mancha" beim Musikfestival Steyr Angst ein:

  • Lesedauer < 1 Min
Mit einer erstklassigen Schauspielleistung verfolgte der Kammersänger als wahnsinniger Don Quixote unduldsam seine Eingebungen und bog sich die Welt zurecht. Regisseurin Susanne Sommer verlegte mit Wachttürmen und Stacheldraht die Handlung aus dem Kerker der Spanischen Inquisition in das Gefangenenlager Les Milles des französischen Vichy-Regimes.