Lade Inhalte...

Kultur

So schön, schön war die Zeit

Von Helmut Atteneder  25. September 2021 00:04 Uhr

Freddy Quinn feiert am Montag seinen 90. Geburtstag.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Seemann, lass das Träumen, denk nicht an Zuhaus, Seemann, Wind und Wellen rufen dich hinaus. Deine Heimat ist das Meer, deine Freunde sind die Sterne..." Wie kein zweiter verkörpert Freddy Quinn in seinen Liedern Melancholie, Fernweh und Sehnsucht der deutschen Nachkriegsgeneration. Und das, obwohl der als Manfred Franz Eugen Helmuth Nidl in Niederfladnitz im Waldviertel Geborene selbst niemals zur See gefahren ist. Am Montag wird der als Sohn des irischen Kaufmanns Johann Quinn und der