Lade Inhalte...

Kultur

"Shane": Genialer Songschreiber, begnadeter Selbstzerstörer

Von Lukas Luger  16. Juli 2021 00:04 Uhr

Eine exzellente neue Kino-Dokumentation zeichnet das turbulente Leben von The-Pogues-Frontmann Shane MacGowan nach

  • Lesedauer etwa 1 Min
Julian Temples Doku "Shane" ist ein wüster, poetischer, kompromissloser, konfuser, doch wunderschöner Film – und damit das perfekte cineastische Äquivalent zum realen Leben seines Subjekts. Denn Shane MacGowan, Frontmann der legendären irischen Folkpunks The Pogues, hat wahrlich nichts ausgelassen in seinen 63 Jahren auf dieser Welt.