Lade Inhalte...

Kultur

Sein "Nabucco" zeugt vom geheimnisvollen Etwas

25. Januar 2021 00:04 Uhr

Plácido Domingo (80) glänzte am Freitag in der Titelrolle von Verdis Oper an der Staatsoper, gestern auch auf ORF III zu sehen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Die Vorwürfe von neun Frauen, von ihm begrapscht und bedrängt worden zu sein, haben Plácido Domingo in Amerika zur Persona non grata gemacht. Auch in Deutschland und selbst in Spanien ist er weitgehend unerwünscht. Lediglich in Wien scheint man seine Leistungen, die er für die Oper generell und auch für das Haus am Ring vollbracht hat, nicht zu verfemen, sondern präsentiert zu seinem runden Geburtstag Verdis "Nabucco" mit dem einst so Gefeierten in der Hauptrolle.