Lade Inhalte...

Kultur

Schütz-Museum in Engelhartszell steht kurz vor der Dachgleiche

06. April 2021 00:04 Uhr

Das Privatmuseum des Kunsthändlers Josef Schütz soll im Oktober eröffnet werden: "Wir sind trotz Corona exakt im Zeitplan"

  • Lesedauer < 1 Min
Keinen Strich durch die Rechnung machte Corona dem Kunsthändler Josef Schütz und seinem Museum in Engelhartszell. Nach dem Spatenstich im August vergangenen Jahres soll in den kommenden Tagen die Dachgleiche für das 3,5 Millionen Euro teure Haus erreicht werden. "Wir sind trotz der Pandemie exakt im Zeitplan", sagt Schütz, der mit seiner Ehefrau Irene in Feldkirchen/Donau lebt und in Wien zwei Galerien betreibt.