Lade Inhalte...

Kultur

Schneider: "Niemand wollte etwas moralisch Verwerfliches tun"

Von Peter Grubmüller  23. Juni 2021 00:04 Uhr

Landestheater: Volle Gage in der Kurzarbeit – am 7. Juli wird sich nun der Aufsichtsrat mit der Entscheidung der Geschäftsführung beschäftigen.

  • Lesedauer etwa 2 Min
Das Linzer Landestheater (TOG, Theater und Orchester GmbH) kann nicht zu seinem künstlerischen Normalbetrieb zurückkehren. Noch geht es um die Aufklärung, warum die Geschäftsleitung mit Thomas Königstorfer, Intendant Hermann Schneider und Chefdirigent Markus Poschner in die Forderung nach 100-prozentiger Bezahlung aller kurzarbeitenden 1000 Mitarbeiter eingewilligt hat – als einzige Theater-Unternehmung Österreichs.