Lade Inhalte...

Kultur

Schauspiel-Chefin verlässt Salzburg im Herbst 2023

Von OÖN   26. November 2021 00:04 Uhr

Schauspiel-Chefin verlässt Salzburg im Herbst 2023
Bettina Hering

Die Schauspielchefin der Salzburger Festspiele, Bettina Hering, wird ihre Funktion im Herbst 2023 beenden.

Das Festspielkuratorium gab gestern bekannt, dass der ursprünglich auf fünf Jahre angelegte Vertrag von Hering, die seit der Intendanz von Markus Hinterhäuser 2017 Leiterin des Schauspiels ist, bis September 2023 verlängert wurde. "Nach sieben Jahren werde ich mich danach anderen Aufgaben zuwenden", sagte die Schweizerin, die vor Salzburg das Niederösterreichische Landestheater geleitet hatte. Sie sondiere derzeit Angebote für die Zeit danach, könne aber noch nichts Konkretes sagen. Jedenfalls freue sie sich, "auf der Basis der vergangenen, künstlerisch wie wirtschaftlich äußerst ertragreichen Jahre" des Schauspiels auch die kommenden zwei Festspielsommer zu planen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less