Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Sänger Roger Whittaker ist tot

Von nachrichten.at/apa, 18. September 2023, 19:10 Uhr
Roger Whittaker
Roger Whittaker starb im Alter von 87 Jahren. (Archivbild 2012) Bild: Patrick Seeger (dpa)

LONDON. Der britische Sänger Roger Whittaker ("Albany") ist tot. Er starb am 13. September im Alter von 87 Jahren.

"Mit großer Traurigkeit geben wir den Tod unseres geliebten Roger Whittakers bekannt", hieß es in der Mitteilung, die das Plattenlabel Sony verbreitete. Er sei friedlich und im Kreise seiner Familie gestorben.

"Roger war ein ikonischer Künstler, ein wundervoller Ehemann und Vater. Er hat in seinem Leben so viele Herzen berührt mit seiner Musik und wird in unserer Erinnerung für immer fortleben", so die Mitteilung weiter.

Durchbruch mit "Durham Town"

Der 1936 in Kenia als Sohn englischer Eltern geborene Whittaker schlug Anfang der 1960er Jahre eine Laufbahn als Musiker ein. Richtig Fahrt nahm die Karriere des studierten Zoologen, Meeresbiologen und Biochemikers aber erst Ende des Jahrzehnts auf.

Den großen Durchbruch schaffte er 1969 mit der Ballade "Durham Town". Zu seinen größten Hits gehörten unter anderem auch "Albany" und "The Last Farewell". Nachdem es dieser Song 1975 über Umwege ins amerikanische Radio und die US-Top-20 geschafft hatte, wurde er auch in Europa ein Riesenerfolg. In Großbritannien landete er auf Platz 2 der Hitparade, direkt hinter Rod Stewarts "Sailing". Später nahm sogar Elvis Presley "The Last Farewell" auf.

Große deutsche Fangemeinde

Seine treueste Fangemeinde hatte Whittaker in Deutschland. Viele Songs nahm er deshalb mithilfe von Lautschrift in deutscher Sprache auf, wobei er mit den Umlauten zu kämpfen hatte.

Whittaker hatte sich schon seit Jahren aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und lebte zuletzt mit seiner Frau Natalie in Südfrankreich.

mehr aus Kultur

Musiktheater: Ein "traumhafter" Bettelstudent

Shannen Doherty (✝53) verlor den Kampf gegen den Krebs

Nestroys "Talisman" in Enns: Eine Perücke narrt die Welt

Grenzlandbühne: Wenn Leopoldschlag zu Dogville wird

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

3  Kommentare
3  Kommentare
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
nichtschonwieder (8.990 Kommentare)
am 19.09.2023 09:35

Das sind halt noch Lieder und vor allem Melodien. Evergreens, die bleiben werden.
RIF

lädt ...
melden
gw20566 (954 Kommentare)
am 18.09.2023 21:20

grossartiger künstler und sänger, ruhe in frieden

lädt ...
melden
amha (11.715 Kommentare)
am 18.09.2023 19:27

R.I.P. https://www.youtube.com/watch?v=3kNk7-azr6E

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen