Lade Inhalte...

Kultur

Plácido Domingo hat sich "auf Musik konzentriert"

Von OÖN   03. Dezember 2019 00:04 Uhr

Plácido Domingo hat sich "auf Musik konzentriert"
(APA)

Der mit Vorwürfen der sexuellen Belästigung konfrontierte Startenor Plácido Domingo, der sich zuletzt von mehreren Engagements zurückgezogen hatte, hat in der Musik Trost in schwierigen Zeiten gefunden.

"Ich habe jahrzehntelang in den USA gearbeitet und ich weiß, wie gravierend Vorwürfe wie jene sind, die gegen mich erhoben wurden. Leider enthalten die Vorwürfe implizit auch das Urteil", sagte der 78-jährige Tenor in einem Interview.

Die gegen ihn erhobenen Vorwürfe seien "schmerzhaft". "Ich habe nie einen Menschen missbraucht. Mein Gewissen und mein Geist sind ruhig. Man kann Fehler im Leben machen, ich habe aber niemanden beleidigt", sagte der Sänger. Jede Form sexueller Belästigung sei zu verwerfen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less