Lade Inhalte...

Kultur

"Ostbahn-Kurti spielt eine scharfe Mundharmonika"

Von Lukas Luger  01. Juli 2019 00:04 Uhr

"Ostbahn-Kurti spielt eine scharfe Mundharmonika"
Der texanische Rauschebart Billy Gibbons bei seinem Auftritt am Samstag auf Burg Clam

ZZ Top: Billy Gibbons (69) über Burg Clam, Würde und Ostbahn-Kurtis "Neiche Schoin"

Am Samstagabend begeisterten ZZ Top mit Krachern wie "Gimme All Your Lovin’", "La Grange" oder "I’m Bad, I’m Nationwide" vor ausverkauftem Haus auf Burg Clam. Zuvor stellte sich Gitarrist und Sänger Billy Gibbons den OÖN-Fragen.

OÖN: Die Burg Clam ist für ZZ Top eine wohlbekannte Adresse. Welche Erinnerungen an frühere Gigs hier hegen Sie?

Billy Gibbons: Im Sommer 2013 haben wir auf dem Clam Rock Festival gespielt, nach der Veröffentlichung unseres Albums "La Futura". Speziell für die Clam-Show haben wir unseren damals neuen Song "I Gotsta Get Paid" einstudiert. Das ist offenbar gut angekommen, immerhin wurden wir ja wieder hierher eingeladen. Es ist ein wunderschönes Szenario, das sich einem hier in Clam bietet, und wir sind froh, wieder hier zu sein.

Wie schwer ist es, bei so vielen Klassikern im Gepäck, eine stimmige Show zusammenzustellen?

Wir gehen mit einer Grundidee, was wir machen möchten, auf die Bühne. Und dann, ohne Ausnahme, machen wir etwas total anderes. Natürlich versuchen wir unser bekanntestes Material so gut wie möglich abzudecken, wir streuen aber auch gerne obskure Songs ein, um das Ganze spannend zu halten. Sagen wir so: Die Liste an Möglichkeiten ist sehr groß! Es ist aber ein vergnüglicher Auswahlprozess.

Das bis dato letzte ZZ-Top-Album erschien vor sieben Jahren. Wie stehen die Chancen für einen Nachfolger von "La Futura"?

"Ein Nachfolger für ‚La Futura’" – das ist eine unterhaltsame, zum Nachdenken anregende Phrase. Was kommt denn nach der Zukunft? Nach dieser Tour geht’s für uns aber tatsächlich ins Studio. Die "basic tracks" sind fertig. Wir glauben, dass wir – frei nach dem Motto – etwas Neues, etwas Geborgtes, und etwas Blaues in petto haben.

Ostbahn-Kurti hat einst "Sharp Dressed Man" unter dem Titel "Neiche Schoin" gecovert. Sind Sie mit seiner Version vertraut?

Ja, und wir fühlen uns immer noch geehrt. Kurti spielt eine scharfe Mundharmonika! Nur ganz wenige ZZ-Top-Songs wurden je in einer anderen Sprache als Englisch gecovert und seine Version ist ein ganz besonders feines Beispiel dafür.

ZZ Top feiern heuer ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Wie behält man in diesem Geschäft so viele Jahrzehnte lang seine Würde?

Wer sagt etwas von Würde? (lacht) Unsere Reputation ist immer noch fragwürdig. Aber es stimmt – wir sind seit einiger Zeit mit dabei. Das Geheimnis ist allerdings kein gut gehütetes: Wir haben Spaß, auf die Bühne zu gehen, die Lautstärke voll aufzudrehen und loszurocken! Das Live-Spielen ist für uns ein Quell purer Freude. Wir drei sind auf Tournee in verschiedenen Bussen unterwegs, was das Zusammenkommen für die Shows noch um einiges spaßiger macht.

Wie gehen ZZ Top mit den technologischen Veränderungen im Musikbusiness um?

Unser Job ist, die besten ZZ Top zu sein. Unser Sound muss gnadenlos sein, egal was kommt. Ja, nichts mehr ist so, wie es einmal war. Aber was ist das denn bitte schon?

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Lukas Luger

Redakteur Kultur

Lukas Luger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less