Lade Inhalte...

Kultur

ORF: Die mühsame Inventur des Roland Weißmann

Von Helmut Atteneder  14. Januar 2022 00:04 Uhr

Der neue Generaldirektor über Sparpläne, Gebühren, Personalia und Alexander Wrabetz

  • Lesedauer etwa 2 Min
Seit 14 Tagen ist Roland Weißmann Generaldirektor des ORF. Gestern lud er erstmals Kollegen der Printmedien zum virtuellen Hintergrundgespräch: "Wir machen gerade Inventur", sagt der in Traun aufgewachsene 53-Jährige. Beim medialen Erbsenzählen ist er gleich einmal dort gelandet, woran sich auch internationale Medienmanager seit Jahren die Zähne ausbeißen: einer quotentechnisch erfolgreichen Programmgestaltung des so genannten Vorabends von 18 bis 20.15 Uhr.