Lade Inhalte...

Musik

Gabalier-Konzert: Viertes "Heimspiel"-Open-Air in Schladming

Von nachrichten.at   24. August 2018 10:38 Uhr

SCHLADMING. Knapp 40.000 Besucher werden am Samstag zum Konzert von Andreas Gabalier im Planai-Stadion erwartet. Wissenswertes vor der Anreise: Das Konzert ist ausverkauft und im Großraum Schladming stehen für Konzertbesucher keine Parkplätze zur Verfügung.

Wer am Samstag nicht zum Konzert anreist, sollte die Gegend rund um Schladming aus verkehrstechnischen Gründen besser meiden. Wer dennoch den Weg in die Dachstein-Region antritt, sollte jedenfalls gute Nerven im Gepäck haben. Weil zehntausende Menschen aus allen Teilen des Landes aber vorwiegend aus Deutschland zum Gabalier-Konzert anreisen werden.

Schon beim "Gipfeltreffen" am Freitag kamen rund 3.500 Fans und jubelten dem Grazer zu, als er ein eigenes "Bankerl" auf der Planai bekam. Das "Gabalier-Bankerl" wurde von einem Mitarbeiter vom "Wilden Berg Mautern" gefertigt und bleibt auf der Planai, wo es für Fans und Gäste die Möglichkeit gibt, das Bankerl zu besichtigen.

Lange Staus am Weg nach Schladming

Wie die Polizei mitteilte ist durch die hohe Besucherzahl - beinahe so viele wie bei einem Nightrace - mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen. "Erfahrungsgemäß muss auf der Pyhrnautobahn (A9) im Bereich zwischen Liezen und Weißenbach, sowie auf der B320, der Ennstal Straße, ab Radstadt bzw. ab Liezen mit längeren Wartezeiten gerechnet werden", warnen die ARBÖ Verkehrsexperten schon vorab. Damit es im Großraum Schladming keine Staus gibt, werden Konzertbesucher bereits in Haus im Ennstal im Osten sowie bei der Reiteralm im Westen auf die Parkplätze abgeleitet. Shuttle-Busse bringen die Besucher dann ab 13.00 Uhr bis 2.00 Uhr von den Parkplätzen zum Stadion und zurück.

Veranstalter rät zu festem Schuhwerk

Auch die Wetteraussichten für das Open Air am 25. August in der Schladminger Planai sind alles andere als rosig. Die Veranstalter - Leutgeb Entertainment - haben über Social Media bereits alle Besucher mit Tickets aus dem Sekor 2 gebeten, hohes, festes Schuhwerk mit gutem Profil zu tragen. Am Gelände sind Schirme übrigens nicht erlaubt. Soll heißen: Regenjacke nicht vergessen.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Musik

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less