Lade Inhalte...

Musik

TR & B: Große Gefühle, die Spaß machen

05. November 2010 00:04 Uhr

Große Gefühle, die Spaß machen
TR & B stehen für Spaß und Musik.

Den Spaß, den sie auf der Bühne haben, darf man sehen – und spüren. In der Musik von TR & B schwingen große Gefühle.

Sie haben den Soul, gehen in die Tiefe und schaffen dennoch das Kunststück, das stets die Emotionen durch den Raum wirbeln, wenn sie ihre Interpretationen von Songs spielen, die für sie Bedeutung haben.

Begonnen hat alles damit, dass die Brüder Gunnar und Thomas Rachbauer eine Formation schaffen wollten, mit der man überall spielen kann. Im Wohnzimmer wie auf der großen Bühne. Gemeinsam mit ihren Langzeit-Weggefährten Manfred Puchner, Gernot Traxler und Harry Spranger – „wir sind alle miteinander aufgewachsen, haben praktisch in der Sandkiste gemeinsam gespielt“ – hoben sie TR & B aus der Taufe und folgten musikalisch ihrem Herzen. Damit sind sie sehr richtig gelegen.

Musik muss berühren. Stimme Thomas Rachbauer weiß das und schafft im reduzierten Einsatz von Elektronik die Bühne für gefühlte Lieder. So ist es mehr als verständlich, dass selbst hinlänglich bekannte Hits wie „Faith“ von George Michael nicht so klingen wie das Original. Das hat seinen guten Grund. Thomas Rachbauer: „Als Freigeist muss ich meinen eigenen Senf dazu geben.“

Dazu kommt, dass alle Musiker höchstes Können haben und ihre Individualität ausleben. So würde auch kein Solo zweimal gleich klingen, weil es in dem Moment, wo die Musik passiert, immer verschiedene Schwingungen gibt. Die einfache Rachbauer-Formel: „Wir wollen ohne kommerzielle Gedanken das spielen, was uns Spaß macht.“ Das hört man. (rgr)

7. November, 19 Uhr, LiDo SchiffART in Linz

0  Kommentare 0  Kommentare