Lade Inhalte...

Kultur

Michael Hanekes Drehbücher auf Bibelpapier

12. Januar 2019 00:04 Uhr

Michael Hanekes Drehbücher auf Bibelpapier
Michael Haneke

Ein Werk auf 1328 Seiten Bibelpapier – welches Material würde besser zu einem Kompendium des vollständigen Kinoschaffens von Michael Haneke passen?

Unter dem Titel "Die Drehbücher" hat Österreichs Starregisseur nun seine Arbeitsvorlagen für die Film-Hochämter versammelt.

Schnörkel-, bild- und vorwortlos kommt der Buchbrocken daher, kaum eines der 13 Drehbücher ist länger als 70 Seiten – eine perfekte Quelle für Freunde, Wissenschafter und Fans des Haneke-Kosmos. Die Skripts für cineastische Klassiker wie "Die Klavierspielerin", "Das weiße Band" oder "Liebe" erlauben den Tiefenscan, ohne als Betrachter vom Fortschreiten der filmischen Erzählung getrieben zu sein. Einzig das Bild für Bild getreue Remake "Funny Games US" (2007) hat Haneke keines Abdrucks gewürdigt. Zum Hörbuch werden "Die Drehbücher" nun am 16. und 17. Jänner, wenn Haneke in Frankfurt und Berlin aus seinem neuen Band liest.

Michael Haneke: "Die Drehbücher", Verlag Hoffmann und Campe, 1328 Seiten, 55,60 Euro.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less