Lade Inhalte...

Kultur

Lukas Johannes Aigner greift wieder zu Pinsel und Farbe

15. April 2021 00:04 Uhr

Der Linzer Maler nutzte die Pandemie für den Neustart in einer eigenen Galerie. Nun will er sich neuen Themen zuwenden

  • Lesedauer etwa 2 Min
Ein halbes Jahr lang konnte Lukas Johannes Aigner nicht malen. Im Oktober musste der Künstler sein Atelier in der Waltherstraße räumen – ohne ein Ersatzquartier zu haben. So packte er Pinsel, Farben und Leinwand in ein Zwischenlager im Keller und machte sich auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.