Lade Inhalte...

Literatur

Von Geigenbaukunst, Haferlschuhen und Kachelöfen für Maler Helnwein

13. November 2021 00:04 Uhr

Journalistin Karin Haas und Fotograf Volker Weihbold mit einem ihrer 33 Handwerks-Stars: Geigenbauer Alex Schütz

Volker Weihbold und Karin Haas spürten 33 Stars des Handwerks in ganz Oberösterreich auf.

Sein Instrumenten-Tresor ist so groß, dass sich darin ein „Smart“ einparken könnte. Denn den Linzer Geigenbaumeister Alexander Schütz ereilen Instrumente von Profi-Musikern aus aller Welt, um sich dem periodisch nötigen „Konzert-„TÜV“ zu unterziehen. Alexander Schütz ist einer von 33 Stars des Handwerks, die mühsam aufgespürt wurden und in einem taufrisch erschienenen Pracht-Bildband versammelt sind.

Oder es ist der junge Haferlschuhmacher Christian Hofstätter aus Neukirchen bei Altmünster, der aus einer Schusterfamilie stammt und so die Kunst des „Zwiegenähten“ in die neue Zeit herüberretten konnte. Denn sogar den Nähfaden für dieses fast ausgestorbene Handwerksunterfangen dreht Hofstätter wie früher aus Flachs mit Pech selbst.

In Eberschwang ist der Kachelofenkeramik-Meister Christoph Angermayer beheimatet, den sogar Maler Gottfried Helnwein aufsucht, wenn er für sein Schloss in Irland einen dieser ganz besonderen Kachelöfen braucht.

Dass dort auch „Mister Red-Bull“ Didi Mateschitz und die Familien Unterberg und Porsche fertigen lassen, versteht sich fast von selbst.

Es kann aber auch die Dame mit dem untrüglichen Gespür für schwarzes Porzellan sein. Christine Mittermayer fertigt in Arnreit im Mühlviertel in einem unscheinbaren Einfamilienhaus Einzelstücke, um die sich nicht nur Gourmet-Restaurants reißen.

Autorin und Journalistin Karin Haas, so etwas wie ein „Urgestein“ der OÖNachrichten, spürte die Handwerks-Juwelen auf und kitzelte den Porträtierten ihre Handwerksgeheimnisse heraus.

Volker Weihbold, der beste OÖNachrichten-Fotograf von allen, übersetzte in seine unnachahmliche Bildsprache. Dass dabei bei ihm die eine und andere Kiste Freistädter-Bier fällig wurde, versteht sich von selbst. Nein, getrunken wurde gar nicht. Die Kisten mit dem begehrten Gerstensaft wurden als Beschwichtigungs-Geschenke mitgebracht, wenn der rasende Fotograf von einer Sekunde auf die andere zu einem zeitungsaktuellen Termin beordert wurde. Jahrhunderte altes Handwerk kann schließlich warten; aber eben auch nicht ewig. Tierpräparatormeister Stefan Gratzer aus Ebensee breitete so viel Wissen aus, dass auch oftmalige Besucher seines „Naturmuseums Salzkammergut“ staunen werden.

Wissen weitergegeben

Auch wer oft an der Sattlerei der Familie Niedersüß am Stadtplatz von Rohrbach vorbeigegangen ist, weiß vielleicht nicht, dass mit dem Know-how von sechs Generationen auch die Spanische Hofreitschule in Wien mehr als zufrieden ist. Das Beste daran: Der „Chef“ ist eine Frau, die noch dazu Sattlermeisterin ist.

So staunt man sich von Handwerk zu Handwerk dieses Bandes, der in Kooperation der OÖNachrichten mit dem Linzer Trauner-Verlag entstanden ist.

Selber schmökern ist empfohlen. Aber auch in ein Geschenk sind die 27,90 Euro, die die 210 Seiten kosten, gut investiert. Schließlich steht Weihnachten vor der Tür.

Das Buch

33 Stars des Handwerks
Karin Haas (Text), Volker Weihbold (Fotos); „OÖNachrichten Edition by Trauner“, Bildband, Hardcover, 210 Seiten, 27,90 Euro (Versand 3,60 Euro, ab zwei Büchern versandkostenfrei)

Von Geigenbaukunst, Haferlschuhen und Kachelöfen für Maler Helnwein


Bestellungen: nachrichten.at/shop
buchservice@trauner.at und unter www.trauner.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less