Lade Inhalte...

Kino

Lady Gaga, Luxusversion eines Luders

Von Nora Bruckmüller  17. Dezember 2021 00:04 Uhr

Die Kinos sperren auf und geben Einblick in die mafiösen Ränkespiele des "House of Gucci".

  • Lesedauer etwa 2 Min
Er hat "Gladiator" inszeniert, "Blade Runner" und "Alien". Wieso interessiert sich ein Regiestar mit einem Händchen für beinharte Stoffe wie der Brite Ridley Scott (84) für Macher von Luxusmode? Die Frage ist berechtigt, erübrigt sich jedoch, schaut man sich die Italo-Dynastie genauer an, die ihn zu "House of Gucci" lose inspirierte. Am 27. März 1995 wurde der Chef des Modehauses, Maurizio Gucci, im Alter von 46 Jahren in Mailand erschossen. Angeordnet hatte den Mord dessen Ex-Frau Patrizia