Lade Inhalte...

OÖN-Filmkritik

"Pleasure": Arbeit mit dem Frauenkörper, die die Seele auffrisst

Von Nora Bruckmüller  17. Januar 2022 00:04 Uhr

Wie der Weg zum Pornostar für eine 19-Jährige zur krankmachenden Grenzüberschreitung wird, zeigt der Kinofilm "Pleasure".

  • Lesedauer etwa 1 Min
Linnea (19) verlässt eine Kleinstadt in Schweden, um in Los Angeles Pornodarstellerin zu werden. Als Bella Cherry will sie der neue Star der Branche werden. Die Ausgangslage von "Pleasure" vermag bei den einen Unverständnis, sogar Abscheu erzeugen, bei anderen instinktive Neugierde. Noch dazu, wo die Schwedin Ninja Thyberg (37) ihr Langfilmdebüt hauptsächlich mit echten US-Pornodarstellern und -darstellerinnen besetzt hat. Die Hauptrolle ging an Schauspielerin Sofia Kappel (23). Wer viel und