Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.


Die letzte Kür eines mit 37 Jahren gestorbenen Talents

Von Nora Bruckmüller,  03. Dezember 2022 00:04 Uhr
Die letzte Kür eines mit 37 Jahren gestorbenen Talents
Lieben am Rande des Lebens: Mathieu (Ulliel) und Helene (Krieps) (Polyfilm)

Gaspard Ulliel (1984–2022) und Vicky Krieps brillieren im Kino

Ein junger Star des europäischen Kinos spielt den Ehemann einer dem Tode geweihten Frau. Es wird seine letzte Rolle sein, die sein Können zeigt. Denn vor der Premiere verunglückt er tödlich. Wäre dies der Plot eines Films, seine Ironie würde jede Glaubwürdigkeit übersteigen. Tatsächlich hat das Leben diese Geschichte geschrieben: Im Kinofilm "Mehr denn je" verkörpert der Franzose Gaspard Ulliel Mathieu, den Ehemann von Hélène, "Corsage"-Star Vicky Krieps, die an Lungenfibrose leidet: