Lade Inhalte...

Kultur

Kein Ersatz, sondern ein Triumph

Von Michael Wruss  20. Juli 2021 00:04 Uhr

Salzburger Festspiele: "War Requiem" als Auftakt zur Ouverture Spirituelle

  • Lesedauer etwa 1 Min
Benjamin Britten verstand sein "War Requiem" als "eines seiner wichtigsten Werke", eines, das der Weltkriegsopfer aller Nationen gedenken und zugleich eine der tiefsten Wunden, die der Krieg in England hinterließ, heilen sollte. Entstanden ist es für die Einweihungsfeierlichkeiten der Kathedrale von Coventry, die 1940 von der deutschen Luftwaffe zerstört wurde.