Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    ANMELDUNG
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.
    '

"Kaum scheint die Sonne, mähen die schon wieder"

Von Helmut Atteneder,  13. September 2023 15:55 Uhr
Andrea Grill
Bild: Manfred Weis

Die Autorin und Biologin Andrea Grill aus Bad Ischl über ihr neues Buch zur Artenvielfalt, Namen für Tiere und politisches Kalkül bei der Klimakrise

Aufgewachsen ist Andrea Grill in Bad Ischl, hinausgezogen in die Welt hat es sie schon früh. Sie lebte in Thessaloniki, Tirana und auf Sardinien – wo sie zur Evolution der Schmetterlinge forschte. 2003 promovierte sie in Amsterdam zum Doktor der Naturwissenschaften. Die 48-Jährige, die nun in Wien lebt, hat aber ein zweites großes Talent: Sie schreibt. Mit ihrem Roman "Cherubino" schaffte es die polyglotte Autorin 2019 auf die Longlist des Deutschen Buchpreises.