Lade Inhalte...

Kultur

Julius Maggi: Der Pionier des schnellen Würzens

Von   23. Oktober 2021 00:04 Uhr

Vor 175 Jahren erfand der Schweizer eine Flüssigwürze, die nach Liebstöckel schmeckt.

  • Lesedauer etwa 2 Min
"Hausfrauen, es ist nie zu spät, um zu verbessern!" Ein paar magische Tropfen könnten jede fade Suppe oder Soße retten – so warb Maggi in den 1930er Jahren für seine Flüssigwürze. Bis heute gehört sie in unzähligen Küchen zur Grundausstattung wie Salz und Pfeffer, um Suppen, Soßen, Aufläufe und Eintöpfe zu würzen. Namensgeber ist der Erfinder, der Schweizer Julius Maggi, der vor 175 Jahren geboren wurde. Maggi ist auch der Urvater des Suppenwürfels und einer der Pioniere der industriellen