Lade Inhalte...

Kultur

"Immer wieder enttäuscht, muss sie ihre Herzensbrecher töten"

30. Juni 2020 00:04 Uhr

"Immer wieder enttäuscht, muss sie ihre Herzensbrecher töten"
Paula Beer in "Undine"

Paula Beer über ihren morgen startenden Kinofilm "Undine", mit dem sich die 25-Jährige den Silbernen Bären der Berlinale erspielte

  • Lesedauer etwa 2 Min
Dem heimischen Publikum ist Paula Beer als Bauerntochter Luzi aus dem Kino-Hit "Das finstere Tal" (2014) des Bad Ischlers Andreas Prochaska noch bestens bekannt. Ab 1. Juli ist die Berlinerin im Film "Undine" in ausgewählten Kinos im Land zu sehen. Beers deutsche Heimatstadt wird darin zur märchenhaften Bühne für eine große, tragische Liebe zwischen einer Frau aus dem Wasser (Beer) und einem Taucher (Franz Rogowski). OÖNachrichten: Sie haben den Silbernen Bären bei der
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper