Lade Inhalte...

Kultur

Hütter bleibt bis 2027 Rektorin der Linzer Kunstuni

Von nachrichten.at   25. Mai 2022 09:17 Uhr

Brigitte Hütter, Rektorin der Kunstuniversität Linz

LINZ. Brigitte Hütter bleibt auch eine zweite Periode im Amt.

Wie die Kunstuniversität Linz am Mittwoch mitteilte, wird Hütter die Geschicke bis 2027 leiten. Das hat der Senat und der Universitätsrat entschieden. Mit ihrem Team habe sie eine neue strategische Ausrichtung eingeleitet und auch die Leistungsvereinbarung umgesetzt. So sei ihr zuletzt die höchste finanzielle Steigerung unter heimischen Kunstuniversitäten gelungen. 

Die gebürtige Innviertlerin ist seit 2019 im Amt. Die Entscheidung sieht sie als "Votum für den gemeinsam eingeschlagenen Weg und die Entwicklung der Kunstuniversität". Nun stellt sie ihr bewährtes Team zur Wiederwahl: Die Kulturwissenschafterin Karin Harrasser, Vizerektorin für Forschung, die Künstlerin Brigitte Vasicek, Vizerektorin für Kunst und Lehre, und Erik Aigner, Vizerektor für Finanzen und Ressourcen, wollen vier weitere Jahre zur Verfügung stehen.

Bevor sie die Leitung der Kunstuniversität übernahm, war Brigitte Hütter Vizerektorin an der Universität Mozarteum Salzburg sowie an der Johannes Kepler Universität in Linz. Auch an der Universität Salzburg und der FH Oberösterreich war Hütter in führenden Positionen tätig. Als Kunstuni-Rektorin machte sie sich zuletzt für ukrainische Flüchtlinge stark und leitete eine Hilfsaktion in die Wege.

0  Kommentare 0  Kommentare