Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Großes Finale im Theater Meggenhofen

Von nachrichten.at, 05. Juli 2024, 06:40 Uhr

Michael Maertens, Marie-Luise Stockinger und die Band ALPKAN mit Fritz Egger

Seit der Schauspieler und Kabarettist Fritz Egger 2019 die künstlerische Leitung des Theaters in Meggenhofen im Hausruckviertel übernommen hat, wird der charakteristische Kircheckerhof mit starken künstlerischen Inhalten durchblutet. Die aktuelle Saison mit der erfolgreichen Eigenproduktion von Ferdinand Raimunds Zaubermärchen "Der Alpenkönig und der Menschenfeind" in der Regie von Martin Leutgeb läuft noch bis 14. Juli (Restkarten an der Abendkassa).

Am Sonntag (7. Juli) präsentieren die beiden Burgtheater-Säulen Marie-Luise Stockinger und Michael Maertens eine sogenannte "Textschlacht", wie die beiden den literarisch wichtigen Abend von Kurt Tucholsky bis Christine Nöstlinger, von Stefanie Sargnagel bis Joachim Ringelnatz und von Erich Kästner bis Agota Kristof nennen. Marie-Luise Stockingers Bruder Xaver wird die beiden auf der Gitarre begleiten.

Am 11. Juli sind die musikalischen Herzöffner und Überwinder kultureller Grenzen der Mühlviertler Kombo ALPKAN (aktuelles Album: "Hoas is!") zu Gast. Ihre Hits sind Kompositionen aus Humor, Ironie, tragischer Realität und musikalischen Einflüssen vom Balkan bis zu den Alpen – mit diesem großartigen Mix aus dreckig und virtuos ergibt sich eine unterhaltsame künstlerische Rasanz, die ihresgleichen sucht.

Regional grundiert und heiter kommentiert wird das Konzert in der Pause mit Lesesequenzen von Intendant Fritz Egger. Er tut dies in literarisch veredelter Mundart des Innviertler Dichters und Volksbildners Hans Kumpfmüller. Kostprobe? Bitte: Sei lebda long a bazifisd gwen und donn darendsn min woffnradl.

Theater Meggenhofen, Infos und Karten: www.theatermeggenhofen.at

mehr aus Kultur

Theaterstück "Ziemlich beste Freunde" in Traun: Ohne Hand und Fuß, aber mit viel Herz und Hirn

Johanna Egger: "Ich mach’ mir meine eigenen Fußstapfen"

Von Freistadt über Linz bis Vöcklabruck: 8 Tipps fürs Sommerkino

Arnold Schönberg und eine verhängnisvolle Affäre

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
vinzenz2015 (47.537 Kommentare)
am 06.07.2024 11:52

Diese Aufführungen waren SPITZE!!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen