Lade Inhalte...

Kultur

Frauenleben in finsteren Zeiten

Von Christian Schacherreiter  13. Juli 2022 00:04 Uhr

Frauenleben in finsteren Zeiten
Sabine Scholl

Der neue Roman "Die im Schatten. Die im Licht" von Sabine Scholl öffnet die Grauzone weiblichen Lebens in der NS-Zeit.

  • Lesedauer etwa 2 Min
An Büchern zum Thema Nationalsozialismus mangelt es nicht. Aber nicht alle, die politisch gut gemeint sind, halten auch literaturkritischen Kriterien Stand. Sabine Scholls neuer Roman "Die im Schatten. Die im Licht" bietet beides: politische Aufklärung und literarische Qualität. Am Beispiel von neun Frauenleben entwickelt die Autorin eine beeindruckende sozialpsychologische Studie. Die vielschichtige Handlung, die auf Fakten beruht, beginnt 1938 und endet in der Nachkriegszeit.