Lade Inhalte...

Kultur

Filmpreis: Favorit ist "Hochwald"

Von OÖN   30. April 2021 00:04 Uhr

Mit neun Nominierungen steht Evi Romens Regiedebüt "Hochwald" an der Spitze des Nominiertenfeldes für den Österreichischen Filmpreis 2021.

Der Film über den sensiblen Mario sowie sein Coming-out in einem kleinen Südtiroler Dorf ist unter anderem als bester Spielfilm, für das beste Drehbuch wie auch für die Kamera nominiert. Auch die beiden Darsteller Thomas Prenn (Hauptdarsteller) und Noah Saavedra (Nebendarsteller) können auf Preise hoffen.

Mit Respektabstand folgen mit je sechs Nominierungen Sandra Wollners Sci-Fi-Dystopie "The Trouble With Being Born", die bei der Berlinale 2020 Weltpremiere feierte, sowie "Waren einmal Revoluzzer" von Johanna Moder.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less