Lade Inhalte...

Kultur

Fata Morgana im AEC

15. Januar 2020 00:04 Uhr

Fata Morgana im AEC
Pianistin Suyang Kim im Deep Space des Ars Electronica Centers

Musik/Visualisierung: Sabine Reiter, Suyang Kim und Barbara Körber morgen im Deep Space.

Immer donnerstags steigt im Linzer Ars Electronica Center eine "Deep Space LIVE"-Performance zu hochauflösenden Bildwelten im Format von 16 mal 9 Metern. Morgen, 16. Jänner (19 Uhr), präsentieren die Musikerinnen Sabine Reiter (Violine, Lehrerin der Landesmusikschule Gmunden), Barbara Körber (Violoncello, Landesmusikschule St. Georgen/Gusen) und Suyang Kim (Klavier) einen außergewöhnlichen Abend, bei dem sich alle Konzertkonventionen auflösen. Begleitet wird die Musik von Visualisierungen von Marlene Reischl, Christian Philip Berger und Joachim Smetschka (alle Linzer Kunstuni). Auf diese Weise verschmelzen die Bildwelten zur poetischen Harmonie mit der Musik. Gespielt werden "Zerkalo" von Victor Kissine, "Fata Morgana" von Erkki-Sven Tüür und "Spiegel im Spiegel" von Arvo Pärt.

Fata Morgana, AEC Linz, 16. 1. (19 Uhr), Eintritt: 3 Euro (mit einem gültigem Museumsticket ist der Eintritt kostenlos).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Kultur

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less